Semesterprogramm Seminare

Konzepte für bezahlbaren Wohnraum

Ziel dieses Blockseminars ohne Fokus auf eine bestimmte Form, welche Wohnen im Hinblick auf kostengünstiges Bauen annimmt, ist es Erkenntnisse darüber zu erlangen welche bezahlbaren Wohnformen existieren, und wie dieser Wohnraum produziert wurde. Aufgabe ist es, Seminararbeiten über ausgewählte Wohnbauprojekte unterschiedlicher Verfahrensweisen (z.B. Minimalwohnen, Genossenschaftliches Bauen, Baugruppen, Vereine, Ausbauwohnen) zu verfassen. Zu jedem Projekt wird eine Broschüre mit einer Baubeschreibung anhand von Grundriss-, Ansicht- und Schnittzeichnungen,sowie einer Analyse von Konzept Konstruktion, Erschliessung, Verhältnis zwischen privaten und gemeinschaftlichen Flächen und Finanzierungsmodell erstellt.

Wir untersuchen die Fallbeispiele anhand von historischem Archivmaterial, Literatur,historischen und zeitgenössischem Bildmaterial aus kürzlich erfolgten Vor-Ort- Dokumentationen sowie Interviews mit Architekten,Bewohnern, Bauträgern und Behörden. Das Ziel ist eine möglichst vollständige Dokumentation der verfügbaren Materialien sowie deren Aufarbeitung zur weiteren Nutzung. Dazu zählen auch beschreibende und wertende Texte, die einen wichtigen Teil der Dokumentation ausmachen. Freude am Erfassen von Bau- und Planungsgeschichte sowie am Verfassen von Baubeschreibungen sind daher für die Teilnahme Antrieb und Voraussetzung zugleich.