Intro

Publikationen, Vorträge und Ausstellungen Prof. Dr. Elli Mosayebi

Publikationen

Elli Mosayebi, Konstruktionen von Ambiente. Wohnbauten des Mailänder Architekten Luigi Caccia Dominioni, 1945–1970, gta Verlag, ETH Zürich, in Vorbereitung

Elli Mosayebi, Ein ungewöhnliches Kino. Das Studio 4 in Zürich, Park Books, Zürich, in Vorbereitung

Interview mit Casper Schärer und den Piet Eckert, Annette Gigon, Elli Mosayebi und Jörg Koch über Schweizer Baukultur, in: Alexander Hosch (Hg.), CH. Architekturführer Schweiz. Die besten Bauwerke des 21. Jahrhunderts, Callwey Verlag, München, 2015

Elli Mosayebi, «Der Architekt im Fauteuil», werk, bauen+wohnen, 12/2013

Elli Mosayebi und Astrid Staufer, Kuratorium einer monographischen Ausgabe der Zeitschrift wbw zum Werk des Mailänder Architekten Luigi Caccia Dominioni anlässlich seines 100. Geburtstags, werk, bauen+wohnen, 12/2013

Elli Mosayebi, «Kontinuität oder Krise? Zur Problemstellung der italienischen Architektur um 1950», in: Hans-Georg Lippert, Kai Krauskopf, Kerstin Zaschke (Hg.): Neue Tradition – Europäische Architektur im Zeichen von Traditionalismus und Regionalismus, Dresden, 2012.

Elli Mosayebi, «Frau Ruchat, Wie haben Sie das gemacht?», Interview mit Flora Ruchat-Roncati, in: Axel Simon (Hg.), Wie haben Sie das gemacht, Edition Standpunkte, Basel 2009.

Ákos Moravánszky, Bernhard Langer, Elli Mosayebi (Hg.), Adolf Loos. Die Kultivierung der Architektur, gta Verlag, Zürich 2008.

Elli Mosayebi, «Zwischen Mailand und Wien. Die Casa della Meridiana des Loos-Schülers Giuseppe De Finetti», in: Ákos Moravánszky, Bernhard Langer, Elli Mosayebi (Hg.), Adolf Loos. Die Kultivierung der Architektur, gta Verlag, Zürich 2008.

Elli Mosayebi, Christian Mueller Inderbitzin, «The Picturesque. Synthese im Bildhaften», Pamphlet 9, Herausgeber: ILA, ETH Zürich, 2008.

Elli Mosayebi, «Verosimile. Wohnbauten von Cino Zucchi auf dem ehemaligen Alfa Romeo Fabrikgelände Nuovo Portello in Mailand», in: werk, bauen+wohnen, 9/2007.

Elli Mosayebi, Christian Mueller Inderbitzin, «Bomarzo. Beobachtungen anhand einer neuen Karte», Pamphlet 3, Herausgeber: ILA, ETH Zürich, 2005.

Elli Mosayebi, Christian Mueller Inderbitzin, «Bomarzo. Unvergängliches Bild der Vergänglichkeit», in: tec 21, 3605.

Elli Mosayebi, Christian Mueller Inderbitzin, «Vollendung als Ruine. Il sacro bosco di Bomarzo», in: anthos, 205.

Elli Mosayebi, «Wege und Räume. Wohnungen des Mailänder Architekten Luigi Caccia Dominioni», in: werk, bauen+wohnen, 3/2005.

Vorträge und Symposien

Organisation und Moderation einer internationalen Tagung im Rahmen des Forschungsprojektes «Wohnen in Europa», in Kooperation mit der Wüstenrotstiftung und dem Deutschen Architekturmuseum, Frankfurt, 23.11.-24.11.2016

Teilnahme an der internationalen Tagung, «Think. Design. Build. Architectural Matters», TU Berlin, organisiert und eingeladen von Prof. Dr. Jörg Gleiter, Prof. Donatella Fioretti, Prof. Rainer Hehl. 2.6.-3.6.2016

«Luigi Caccia Dominioni and Postwar Milanese Housing Culture», Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe: Living!, organisiert von Archipel, Gent, 17.3.2016

Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe Difficult Double, EPF Lausanne, Studio Kersten Geers, 14.3.2016

«Traces, Paths and Spaces. The collaboration between the architect Luigi Caccia Dominioni and the artist Francesco Somaini» Engadin Art Talk, Zuoz, 29.-30.1.2016

«Ein ungewöhnliches Kino. Das Studio 4 in Zürich», Vortrag für den Club Lumière, Filmpodium Zürich, 7.11.2015

«Das schwierige Ganze» Werkbericht an der RWTH Aachen eingeladen von Prof. Wim van den Bergh, Lehrstuhl und Institut für Wohnbau und Grundlagen des Entwerfens, 29.6.2015

«How will we live?», Vortrag an der NTNU Trondheim eingeladen von Prof. Olav Kristoffersen, 7.5.2015

«Housing in Europe», Vortrag an der Ecole National Supérieure d'Architecure eingeladen von Prof. Dr. Philippe Dufieux, Lyon, 29.04.2015

«The work of Luigi Caccia Dominioni», Symposium über Mailänder Nachkriegsarchitektur eingeladen von Prof. Jonathan Sergison, Mendrisio, 5.3.2015

Einführungsvorlesung in die Mailänder Architektur der Nachkriegszeit, Vortrag am Lehrstuhl von Prof. Dr. Ákos Moravánszky, 4.3.2015

Vortrag über Luigi Caccia Dominioni an der Maison D'Architecture in Genf im Rahmen der Vortragsreihe «Intimité», Genf, 20.11.2014

«Das Ambiente der Stadt. Eine Begriffs- und Ideengeschichte», Vortrag im Rahmen des internationalen Symposiums «Städtebau, Stadtentwicklung, Raumplanung: Braucht es noch uns Architekten und Architektinnen?» organisiert von Prof. Dr. Stefan Kurath und Dr. Andri Gerber, ZHAW, 10.5.2014

«Die Konstruktion einer Idee», Vortrag im Rahmen des Symposiums über Architektur und Konstruktion, ETH Zürich, 28.-29.1.2014

«Wie werden wir wohnen?» Antrittsvorlesung TU Darmstadt, 23.4.2014

«Konstruktionen von Ambiente» Vortrag und Verteidigung der Dissertation, ETH Zürich, 26.3.2014

«Schweiz – Räumlicher Stand der Dinge», Konferenz der ZHdK und Archithese, Panel 4 «Zürich: Neue Gründerzeit im Wohnungsbau», 1.12. 2012

«Stadt und Haus. Die Rekonstruktion des Familienpalastes der Caccia Dominionis 1948-1951» Vortrag im Architekturforum Kaiserslautern, 18.4.2012

«In the Private Space of Architecture» Vortrag Studio Bruno Krucker, Stephen Bates, TU München, 15.12.2011

«Architektur als Museum. Die Verortung von Geschichte im Wohnhaus von Luigi Caccia Dominioni», Vortrag FHNW, 16.11.2011

«Der Grundriss ist der Schlachtplan», Werkstattbericht bei Prof. Wolfgang Schett, ETH Zürich, 1.11.2011

Berufungsvortrag am Fachbereich Architektur der TU Darmstadt, 26.05.2011

«Im privaten Raum der Architektur. Luigi Caccia Dominioni und Mailands bürgerliche Wohnungen der fünfziger Jahre», Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung Architektur VII, Über Architektur reden, organisiert von Ass. Prof. Christ Gantenbein, ETH Zürich, 2.11.2010.

«Handcraft Modernism. Architectonic Quality At Stake In Postwar Italy», Vortrag an der Tagung: What ever happened to Italian Architecture. Symposium am Schweizerischen Institut Rom, kuratiert von Dr. Reto Geiser. Rom, 15.-17.10.2010.

Organisation und Moderation der internationalen Tagung «Teories of Practice. Materiality & Construction. Five Positions in Contemporary Swiss Architecture» gemeinsam mit Prof. Dr. Ole W. Fischer. Gäste: Dieter Dietz, Harry Gugger, Inès Lamunière, Marcel Meili, Daniel Niggli. Respondents: Danielle Etzler, Mark Jarzombek, Michael Meredith, Ingeborg Rocker, Hashim Sarkis. Harvard GSD, Cambridge, 14.11.2009.

«Kontinuität oder Krise? Zur Problemstellung der italienischen Architektur in den fünfziger Jahren.» Vortrag an der Tagung: Neue Tradition. Europäische Architektur im Zeichen von Traditionalismus und Regionalismus. Organisiert von Prof. Hans-Georg Lippert, TU Dresden, 8.-10.10.2009.

«Luigi Caccia Dominioni and the Architecture of Neoliberty» im Rahmen der Mini lecture series for M.Arch I students, Harvard GSD, Cambridge, 22.4.2009.

«Open Total Works. Three Condominiums by the Milanese Architect Luigi Caccia Dominioni», Abendvorlesung im Rahmen der Torsdagsraekken, Royal Danish Academy of Fine Arts, School of Architecture, Kopenhagen, 5.3.2009.

Moderation einer Session der internationalen Konferenz «FreiheitFreizeit. Fluchtwege aus dem Alltag in Ost- und Westeuropa, 1960-1980», organisiert von Prof. Dr. Ákos Moravánszky und Bernhard Langer, ETH Zürich, 8.-9.11.2007.

«Die Casa della Meridiana in Mailand», Gastvorlesung Architekturtheorie III, Institut gta, Departement Architektur, ETH Zürich, 13.11.2006.

Podiumsgespräche

Teilnahme am Podium im Rahmen der Ausstellung «Book of Architects» mit Ron Edelaar, Christian Inderbitzin, Oliver Lütjens und Thomas Padmanabhan Architekten, gta, ETH Zürich, 28.11.2015

Teilnahme am 9. Einsiedler Architekturgespräch zum Thema «Welche Wettbewerbe?», Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, ETH Zürich in Kooperation mit der Stiftung Bibliothek Werner Oechslin, Einsiedeln, eingeladen von Prof. Dr. Laurent Stalder, 14.11.2015

Organisation und Moderation der Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung «Bilder bauen Städte» zum Thema Arealentwicklung, Städtebau und Vermarktung, Podium mit Peter Baumgartner, Patrick Gmür, Balz Halter und Vittorio M. Lampugnani, in Zusammenarbeit mit Caspar Schärer, Architekturforum Zürich, 30.9.2014

Organisation und Moderation der Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung «Verfahren der Aneignung. Book of Copies – Book of Strategies» Podium mit Prof. Dr. Laurent Stalder, Joseph Smolenicky, Axel Fickert, Kaschka Knapkievicz, Pierpaolo Tamburelli, Giovanni Pioveneo, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Martin Steinmann, Architekturforum Zürich, 16.9.2014

Teilnahme an der Podiumsdiskussion am Salon Suisse im Rahmen der 13. Architekturbiennale Venedig «Architecture and practice» mit Emanuel Christ, Tom Emerson, Nicholas Lobo Brennen. Moderiert von Irina Davidovici. 20.10.2012

Teilnahme an der Tagung «Was geht und wo? Die jüngere Architekturszene in Europa», Symposium des BDA in München, 8.-9.12.2011

Organisation und Moderation des «Speakers‘ Corner III, Acht Kurzvorträge zu Einflüssen auf das eigene Schaffen» Gemeinsam mit Michèle Mambourg und Barbara Wiskemann. Architekturforum Zürich, 4.2.2010.

Organisation der Podiumsdiskussion «Architectural research» mit Marcel Meili, Jose Lluis Mateo and Jeffrey Inaba moderiert von Christian Kerez. In Zusammenarbeit mit Christian Bandi. Eine Veranstaltung im Rahmen der Diskussionsplattform UmBildung. ETH Zürich, 13.11.2006.

Ausstellungen

Begleitausstellung zur Tagung «Wohnen in Europa» in Kooperation mit der Wüstenrotstiftung und dem Deutschen Architekturmuseum Frankfurt, 22.11.-10.12.2016

Kuratorin der Ausstellung «Verfahren der Aneignung. Book of Copies – Book of Strategies» in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Martin Steinmann, Ausstellungsarchitektur Kessel Züger Architekten, Architekturforum Zürich, 27.8.-25.9.2015

Kuratorin der Ausstellung «Bilder bauen Städte. Fünf Thesen zum gegenwärtigen Städtebau um Zürich» in Zusammenarbeit mit Caspar Schärer, Ausstellungsarchitektur Kessel Züger Architekten, Architekturforum Zürich, 4.9.-3.10.2014